Eine zirka 85 Jahre alte Rotfichte für den 166. Erfurter Weihnachtsmarkt

Am Freitag, dem 11. November, wird ab 16 Uhr die große Weihnachtstanne, eine Rotfichte, als leuchtender Mittelpunkt des 166. Erfurter Weihnachtsmarktes 2016 gesetzt.

Infos zum 166. Erfurt Weihnachtsmarkt

Am Freitag, dem 11. November, wird ab 16 Uhr die große Weihnachtstanne, eine Rotfichte, als leuchtender Mittelpunkt des 166. Erfurter Weihnachtsmarktes 2016 gesetzt.

Bei festlicher Bläsermusik und einem Becher Glühwein können die Besucher des Domplatzes verfolgen, wie der Baumriese aus einem Waldgebiet, gelegen zwischen Hohenfelden und Riechheim, mit Hilfe eines Krans auf dem Domplatz aufgestellt wird.

Der diesjährige Weihnachtsbaum ist ca. 85 Jahre alt, hat einen Stammumfang von ca. 2,60 Metern und eine stattliche Höhe von ca. 30 Metern, wovon aber nur maximal 27 Meter nach Erfurt transportiert werden können.

Gefällt wird der Baum am 10. November gegen Mittag. Anschließend wird er auf einen Spezialtransporter verladen, der mit Polizeibegleitung den prächtigen Baumriesen nach Erfurt bringt, wo er erst in der Nacht ankommen wird.

In der Thüringer Landeshauptstadt wird die große Weihnachtsfichte bis zum 9. Januar 2017 zu sehen sein.

Quelle: www.erfurt.de

Kommentar verfassen