Bundespolizei holt Schlafenden von den Gleisen

Einen schlechten Platz zum Schlafen hatte sich ein 21-Jähriger am gestrigen Sonntag ausgesucht. Gegen halb fünf am Morgen war der junge Mann liegend im Gleis 8a des Erfurter Hauptbahnhofes aufgefallen.

BPOLI EF: Bundespolizei holt Schlafenden von den Gleisen

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Kommentar verfassen